Home
News
Wir über uns
Unsere Hunde
Zuchtstrategie
Erfolge
Ausstellungen
Wurfplanung
Abzugeben
Aktuelle Welpen
Fotos
Links
Gästebuch
Kontakt

Züchten heißt in Generationen denken !

Züchten heißt die Vorfahren kennen !

 

Dabei ist nicht gemeint viele bunte Bilder zu sehen, sondern sich die Vorfahren persönlich anzusehen. Ihre Vorzüge und Nachteile abschätzen zu können.

 

Auch nach mehreren Generationen abschätzen, ob ein ein Rüde , der der UrUrUr Großvater meines Hundes ist, ein Vorteil oder Nachteil für die Rasse war.

Das bedeutet, in das Ursprungsland der Rasse zu reisen, um die noch lebenden Vorfahren zu sehen. Um sie und ihr Verhalten (Wesen) persönlich zu erleben.

Dies ist ein finanzieller Aufwand, der jedoch unerlässlich ist, wenn man etwas FÜR die Rasse tun will.

Züchten heißt auch, die Vorzüge und Nachteile des eigenen Hundes zu erkennen und gegebenfalls einen Hund NICHT in die Zucht zu nehmen. Das ist manchmal besser als Nachkommen voller Fehler zu produzieren.

 

Gerade bei unserer Rasse ist 2001 (erster Import) der Inzuchtcoiffizient noch sehr hoch gewesen. Im Laufe der letzten 12 Jahr habe ich es aber als Zuchtleiter des SWC /SWC e.V.  geschafft, diesen auf 10 - 20 % herunter zu schrauben. Viele Flüge nach USA, viele Importe aus USA und viele persönliche, finanzielle Aufwendungen waren hierfür notwendig.

Immer mit dem Blick auf die Generationen - die Vielfalt der Linien.

 

Züchten heißt NICHT !

Ich habe eine süße Hündin, die mal Babys haben soll. 

Weniger ist mehr, denn nicht jede Hündin MUSS in die Zucht um das eigene Ego zu fördern.